Tagung des Deutschen Städtetag in Dortmund

 
Foto: Rentsch
 

Reinhold Wilhelms, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und technische Dienste, hat vom 4. – 6. Juni für die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Celle an der 40. Tagung des Deutschen Städtetag in Dortmund teilgenommen.

 

Natürlich hat er diese Gelegenheit insbesondere genutzt, sich nach alternativen Verkehrskonzepten für die Städte zu informieren. Besonders erfreut war er über Punkt 5 der in Dortmund fast einstimmig verabschiedeten „Dortmunder Erklärung“.  Dieser Punkt 5 trägt die Überschrift „Verkehr neu denken“, in der sich der Satz findet, dass „es gilt, öffentliche Räume wieder vermehrt zu Begegnungsflächen zu entwickeln und vom Auto zurückzugewinnen“. „Entscheidend ist, ein Gesamtkonzept für nachhaltige Mobilität auf den Weg zu bringen.“ Genau mit diesem Thema befasst sich die SPD-Fraktion im Rat der Stadt seit einiger Zeit.

RW1Foto: Rentsch
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.