Zum Inhalt springen
Kitas unterstuetzen Foto: SPD Celle
Kitas unterstuetzen

26. April 2020: Freie Träger von Kindertagesstätten unterstützen

Statement der SPD-Ratsfraktion zum CZ-Artikel vom 22.04.2020

„Die SPD hat den demokratischen Willensbildungsprozess mitgetragen", so behauptet es die städtische Pressesprecherin, das sieht Christoph Engelen von der SPD Stadtratsfraktion völlig anders.

“Leider dürfen wir nicht über eine nichtöffentliche Vorlage sprechen, aber das die freien Träger von Kindertagesstätten im Stadtgebiet von der Stadtverwaltung in den wirtschaftlichen Ruin geschickt werden oder deren Mitarbeiter*innen ggf. entlassen werden müssen, dem haben wir bestimmt nicht zugestimmt”, erklärt Patrick Brammer, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Celler Stadtrat.

“Mehrfach haben wir dem Oberbürgermeister erklärt, dass dieser gewählte Weg nicht richtig ist und von uns nicht mitgetragen wird,” erläutert Engelen dann doch noch etwas mehr. “So geht man nicht mit Partnern um! Die Stadt Celle braucht die freien Träger, damit die Kinder in dieser Stadt einen Kindergartenplatz haben. Die freien Träger sind wichtig und waren uns immer zuverlässige Partner die eine qualitativ hohe Arbeit für diese Stadt und ihre Kinder und Eltern geleistet haben.”

“Zugesagte und notwendige Zahlungen weiter laufen zu lassen, hat nichts mit Gutsherrenart oder verschwenden von Steuergeldern zu tun, sondern ist notwendig für die weitere Existenz verlässlicher Partner für ein wahres familienfreundliches Celle,” ergänzt Brammer die Ausführungen seines Parteikolegens.

„Diese Politik des Oberbürgermeisters ist alles andere als familienfreundlich,“ so die beiden SPD-Politiker.

Vorherige Meldung: Die AFD trägt offenbar Scheuklappen

Nächste Meldung: Kita-Schließzeit in den Sommerferien 2020

Alle Meldungen