Zum Inhalt springen
Otto-2 Foto: Jürgen Rentsch

Keine Sommerpause

Patrick Brammer Foto: SPD-OV Celle

Liebe Leserinnen und Leser,

selten gab es eine „Sommerpause“ mit so vielen Krisen, Problemen und Sorgen.

Der Ukraine-Konflikt ist auch in Celle spürbar, unsere Hilfen für unsere Partnerstadt Sumy laufen, viele Menschen aus dem zerbombten Land haben in unserer Stadt Schutz gefunden. Die wirtschaftlichen Verwerfungen durch die Corona-Pandemie äußern sich durch unterbrochene Lieferketten, erhöhte Preise und einen hohen Krankenstand der Beschäftigten. Das merken auch die Menschen und Unternehmen hier vor Ort. Die allgemeine Inflation äußert sich vor allem durch für viele unerschwingliche Preise in Gütern des täglichen Bedarfs wie Nahrungsmittel und Energie aber auch bei Baustoffen.

Die vielleicht größte, weil langfristigste Krise stellt ohne Zweifel der Klimawandel dar. Im ganzen Celler Land ist die Wasserknappheit durch den viel zu trockenen Sommer allerorts sichtbar und das Artensterben bei Insekten nicht mehr zu leugnen.

Trotz all dieser Krisen sollten wir optimistisch bleiben. Das kann nur gelingen, wenn man ein Umdenken zulässt und neue Wege zur Lösung eines Problems sucht und findet. Dieses muss bereits auf privater Ebene geschehen und natürlich auch auf der kommunalen Ebene angepackt werden: im Rat der Stadt Celle. Unsere Fraktion wird dort für neue Ideen kämpfen, Probleme ansprechen und für Mehrheiten kämpfen. Darauf können Sie sich verlassen. Und der Herr Oberbürgermeister ebenfalls!

Herzlichst,
Ihr Patrick Brammer.


Meldungen

Weitere Meldungen